Seefahrer, Museumteam, Wählergruppe, Aktionskünstler, Chorsänger, Theatermacher, Piloten und Idioten und natürlich Freunde

MMW, Iko Chmielewski, Schulstr. 10, 26316 Varel

Stadt Varel
-Der Bürgermeister-

                                                                                                                                           28.04.2010

Antrag


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit stellen wir den Antrag, Pläne für die Verbesserung des Campingplatzes zu erarbeiten und bei der Antragstellung für EU-Projektmittel "Weltnaturerbe Wattenmeer" einzureichen.

Begründung:

- Das ein Campingplatz Gewinne abwerfen kann, macht uns der Campingplatz an der Rennweide vor. 

- Auf dem städtischen Campingplatz (Tor zur Salzwiese und Wattenmeer) ließe sich der Förderungsgedanke Weltnaturerbe "Niedersächsische Wattenmeer" in hervorragender Weise konzeptionell darstellen und durch eine Investition plus 90%ige Förderung die Wirtschaftlichkeit des Eigenbetriebe nachhaltig verbessern.

- Hierzu könnte die von uns vorgeschlagene sturmflutsichere Kassenanlage mit gastronomischen Bereich und Duschen als Infogebäude "Wattenmeer"  erweitert und so überfällige Investitionen in diesem Bereich kostengünstig realisiert werden.

Vorteile:

- Entzerrung des Verkehrs durch neune attraktiven Ausflugspunkt 

- Verringerung der Bauunterhaltung durch Neuinvestition von sturmflutsicheren Sanitärräume 

-  Verbesserte Einnahmemöglichkeiten (Gastronomie als Ausflugslokal, Strand- und Campingplatzbewirtung) 

- Bessere Privatisierungsmöglichkeiten durch eine moderne Gastronomie (Synergie: Kasse/Gastronomie)  usw.


Mit freundlichen Grüßen


Iko Chmielewski


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok