Seefahrer, Museumteam, Wählergruppe, Aktionskünstler, Chorsänger, Theatermacher, Piloten und Idioten und natürlich Freunde

Zum Bericht im Gemeinnützigen 9.10.2014 - Aus den Augen aus den Sinn! ..und ich dachte die FDP gibt es gar nicht mehr? Und nun meldet sie sich mit blanken Unsinn endlich mal wieder im Gemeinnützigen ungefragt zu Wort.Unser Verwaltung soll Planungsschritte einleiten, um auf dem Kasernengelände ein Asylbewerberheim entstehen zu lassen. Vorbereitungist ja bekanntlich alles!

.. Damit Bewerber .."die z.B. aus sicheren Drittländern ohne Aussicht auf Asylgewährung kommen, gar nicht erst in die Städte und Gemeinden verteilt werden" so ein "liberaler" Politiker. Gut das die FDP schon weiß, wer eine Aussicht auf Asyl hat und wer nicht. ...dass sie -ausgestattet mit einem derartigen Vorzugswissen- sich auch gleich für eine Zweiklassen-Asylbewerberpolitik stark machen.
Ja, das Ganze als menschenwürdige Unterkunft anzupreisen ist schon dreist und vor dem aktuellen Hintergrund der Probleme, die eine solche Ghettobildung mit sich bringt auch gewagt. Haben die noch nie was von den tollen Bemühungen der Vareler Integrationslotsen gehört?

... Aber wie kommt die FDP überhaupt auf ein solches Thema für unsere Kommune? ... Und warum glauben sie, dass ihr „Geblubbere“ auch Einfluss auf die Einwanderungs- und die Arbeitsmarktpolitik des Bundes haben könnte?