Seefahrer, Museumteam, Wählergruppe, Aktionskünstler, Chorsänger, Theatermacher, Piloten und Idioten und natürlich Freunde

 

Wiedereröffnung

Das  Kuriositätenmuseum am Vareler Hafen "Spijöök" wird am Samstag, den 12. Mai 2018, um 15.00 Uhr eröffnet.
Am Eröffnungstag werden auch wieder die traditionellen Fischerspiele um 17.00 Uhrveranstaltet. Ziel des aus dem 16. Jahrhundert stammenden Spiels ist es, über einen glatten runden Balken zu balancieren und den kleinen Fisch, der am Ende des Balkens befestigt ist, trockenen Fußes an Land zu bringen. 1537 wollte ein stark angetrunkener Fischer aus Vareler Hafen etwas neues Erfinden um die Maischollen-Fangsaison gebührend zu einzuleiten. Nach vielen Grogs erfand er die Fischerspiele. Sie wurden 1999 von einer Aktionskunstgruppe am Vareler Hafen wieder belebt.

Anmeldungen werden bis 16.30 Uhr an der Museumskasse angenommen. Demjenigen, der es schaffen sollte, fehlerfrei über den mit Schmierseife eingeriebenen Balken zu balancieren und den Fisch trockenen Fußes an Land zu bringen, winkt ein stolzes Preisgeld.

 

 

Neue Antäge und Stellungnahmen der MMW (Link folgen) ... Es läuft: 

- Die Weiterführung der Förderschule "Lernen" wird beantragt.

- Die öffentlichen Anlagen werden bald früher veröffentlicht.

- Das Thema "duale Ausbildung" für Erzieherinnen auf die Agenda gesetzt.

 

 

 

 
 
 
Hinweis:
Unser Museum fördert auch 2018 den "Band Battle" trotz niedriger Zinseinnahmen des Holger-Hansing-Fonds. Im Gedenken an Holger Hansing, den früheren Organisator des Vareler Musikwettstreites, hat der Kulturförderverein „Kunstdünger“ seit 1999 zweckgebundene Rücklagen gebildet.
 
 
Ziel ist es, durch den "Holger-Hansing-Fonds" langfristig und nachhaltig die Vareler Jugendbands zu unterstützen. In den vergangenen 16 Jahren konnten die Museumsmacher durch die Zinserträge (in den letzen Jahren aufgrund des niedrigen Zinsniveaus aus den Einnahmen des Museum Spijöök aufgestockt) eine Vielzahl von Projekten mit kleineren Beträgen zwischen 100 und 300 Euro ganz unbürokratisch fördern. Die Menschenmüll-Aktivisten vom Spijöök freuen sich darüber, dass sich gerade in jüngster Zeit die Musikszene in Varel wieder etwas belebt und unterstützen weiterhin den "Musikwettstreit".  Der Band-Wettbewerb, der zwischenzeitlich schon mal unter dem Titel  „Pinnwand-Veranstaltung“ und jetzt unter dem Tiel "Band Battle" firmiert, führt die Arbeit von Holger Hansing -  Organisation von Konzerten und damit Auftrittsmöglichkeiten für Nachwuchsbands - fort.  
Der Holger-Hansing-Fonds soll auch in Zukunft dazu beitragen, durch seine bescheiden Zinsausschüttungen Hilfe zu Selbsthilfe zu leisten. Der jährliche Förderbetrag soll als kleiner Anreiz und zur finanziellen Entlastung für die Organisation eines Musikwettstreites oder ähnlicher Veranstaltungen genutzt werden.

Holger hätte seine Freude daran!

 

 

Willkommen auf unserer neuen Website!

Ja ja, der Fortschritt verlangt auch uns mal wieder alles ab. Und daher jetzt eine umfangreiche Neugestaltung unserer Internetpräsenz.

Momentan noch ziemlich leer, aber wir werden die Seite bald mit Leben füllen! Kommt einfach ab und zu mal bei uns vorbei und verfolgt unsere spannende Arbeit.

Bis dahin vielen Dank für Eure Geduld! Wir arbeiten derweil weiter an der Seite.